Der Pavillon und seine Renovation

Gespräch
Do, 6.6.2019
18–19 Uhr
Pavillon Le Corbusier

Faustgrosse Löcher im Blech, verrostete Leitungen und matte Gläser: Obschon das Gebäude seit seiner Eröffnung 1967 mit viel Engagement gepflegt wurde, stand nach über 50 Jahren eine umfassende Sanierung an. Die beiden Architekten Silvio Schmed und Arthur Rüegg haben diese mit grosser Sachkenntnis und Detailtreue umgesetzt und lassen den verspielten Pavillon in neuem Glanz erscheinen. Das Gespräch gibt Ihnen Einblick in das grosse Abenteuer dieser einmaligen Renovation.

Silvio Schmed, Architekt, und Arthur Rüegg, Architekt und Co-Kurator der Ausstellung Mon univers, im Gespräch mit Christian Brändle, Direktor Museum für Gestaltung Zürich

Einlass: eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Reservationen sind nicht möglich.
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt; frühzeitiges Erscheinen wird empfohlen.

Kosten
Im Eintrittspreis inbegriffen
Sprache
Deutsch
Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.