Information

Der Pavillon Le Corbusier am Zürichsee gilt als architektonisches Juwel. Es ist der letzte Bau des bedeutenden Architekten und sein einziger Bau aus Stahl und Glas. Nach umfassender Renovation erstrahlt er in neuem Glanz und bietet in den Sommermonaten eine einmalige «promenade architecturale» über mehrere Geschosse. Das Gebäude wurde von Heidi Weber initiiert, von ihr bei Le Corbusier in Auftrag gegeben und unter ihrer Bauherrschaft 1967 vollendet. Seit 2019 wird der Pavillon durch das Museum für Gestaltung Zürich im Auftrag der Stadt Zürich als öffentliches Museum geführt.

Pavillon Le Corbusier, 2019, Zürich, © ZHdK
Treppe, Pavillon Le Corbusier, 2019, Zürich, © ZHdK
Dachterrasse, Pavillon Le Corbusier, 2019, Zürich, © ZHdK

Pavillon Le Corbusier, 2019, Zürich, © Georg Aerni

Pavillon Le Corbusier, 2019, Zürich, © ZHdK

Pavillon Le Corbusier, 2019, Zürich, © ZHdK

Pavillon Le Corbusier, 2019, Zürich, © ZHdK

Pavillon Le Corbusier, 2019, Zürich, © ZHdK

Der Pavillon Le Corbusier besteht dank der Innenarchitektin, Galeristin und Mäzenin Heidi Weber. Sie hat Le Corbusier überzeugt und ihm 1960 den Auftrag für dieses Museumsgebäude erteilt. Den Bau hat sie mit eigenen Mitteln als alleinerziehende Mutter finanziert, trotz vielfältiger Schwierigkeiten realisiert und ihn am 15. Juli 1967 als Centre Le Corbusier – Heidi Weber Museum feierlich eröffnet.

Während 50 Jahren hat Heidi Weber das Museum als Direktorin und Kuratorin geführt. Unter ihrer Leitung fanden zahlreiche Ausstellungen statt, die das Werk und die Ideen Le Corbusiers als Gesamtkunstwerk einem breiten Publikum vermittelten.

Seit 2019 wird das Baumonument durch das Museum für Gestaltung Zürich im Auftrag der Stadt Zürich neu als Pavillon Le Corbusier geführt. Die Stadt und das Museum bedanken sich bei Heidi Weber für ihre grosse kulturelle Leistung.

Originalversion des Filmes über die Entstehung des Pavillon Le Corbusier (1965–67)
Autoren: Fredi Murer und Jürg Gasser
Produktion: Heidi Weber mit Unterstützung des Bundesamt für Kultur, 1967



Standort

Pavillon Le Corbusier
Höschgasse 8
8008 Zürich

Postadresse

Pavillon Le Corbusier
Höschgasse 8
Postfach
8008 Zürich

Hauptkontakt

+41 43 446 44 68
welcome@pavillon-le-corbusier.ch

Medien

Simon Marius Zehnder

Leiter Pavillon Le Corbusier
+41 43 446 44 68
simon.zehnder@zhdk.ch

Debbie Zedi

Leiterin Marketing & Kommunikation
+41 43 446 67 04
debbie.zedi@zhdk.ch

Ausstellungen

Eine einmalige «promenade architecturale» lädt über mehrere Geschosse zur Entdeckung des Ausstellungspavillons ein. Mit einer Wechselausstellung pro Jahr thematisiert das Museum das vielfältige Werk und die Strahlkraft des bedeutenden Architekten. Eine kleine Dauerausstellung mit Fotografien René Burris zeigt dessen Blick auf das Œuvre und die Person Le Corbusiers.

Vermittlung

Das Vermittlungsprogramm im Pavillon Le Corbusier ermöglicht vertiefte Einblicke in das Werk des grossen Architekten und gibt Anregungen und Material für eigene Ideen und kreative Prozesse. Für Schulklassen und Kinder & Co bietet das Museum spezielle Programme an.

Anlässe & Raummiete

Der Pavillon Le Corbusier bietet einen exklusiven Rahmen für Ihren nächsten Anlass. Ausserhalb der Museumsöffnungszeiten steht das an der Promenade des Zürichsees gelegene, architektonische Juwel für Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen zur Verfügung.

Offene Stellen

Für den Betrieb des Pavillon Le Corbusier sorgt das Museum für Gestaltung Zürich. Seine Stellenangebote publiziert es auf der Website der Zürcher Hochschule der Künste:

Newsletter Museum für Gestaltung Zürich